Es ist ja nun nicht so, dass die Produkte, die mir mit den Beauty-Boxen Monat für Monat zugeschickt werden, einfach nur fotografiert werden und dann ins Regal wandern. Ich glaub dann würde meine Wohnung schon längst aus allen Nähten platzen. Naja und die Handcreme-Massen nehmen natürlich schon massig Platz weg :P
Nein die Produkte werden auch getestet und bei Gefallen sogar nachgekauft.

Vielleicht habt Ihr in einer vergangenen Box ein Produkt gesehen, bei dem Euch interessiert, ob es was taugt. Oder Ihr habt eine Box bekommen mit abweichendem Inhalt und möchtet gerne etwas über die anderen Produkte wissen.

Daher habe ich überlegt und beschlossen, immer wenn ich ein paar Produkte ausgiebig getestet habe, eine kleine Review Sammlung zu schreiben, da es sich ja meistens eher um Probegrößen handelt. Sollte es sich anbieten, dann schreibe ich über ein Produkt aber gerne auch einen separaten Beitrag.

Heute möchte ich Euch über 4 Produkte der vergangenen Lookfantastic und Glossybox berichten.

 

ERNO LASZLO – Transphuse Nacht-Serumlfb erno laszlo transphuse night serum

Dieses Nacht Serum war in der Lookfantastic Box Mai 2015 in der sagenhaften Menge von 2 ml enthalten. 2 ml waren ziemlich genau zwei Tropfen, die ich genau ein mal anwenden konnte. Das langt natürlich nicht, um sich auch nur ansatzweise ein Urteil bilden zu können. Bei einem Preis von 163€ für 20 ml kommt dieses Produkt absolut nicht auf meine Einkaufsliste.

 

lfb christophe robin regenerating maskChristophe Robin – regenerierende Haarmaske

Ebenfalls in der Lookfantastic Box Mai 2015 war diese Haarmaske. 50 ml reichten hier aus, um sie knapp 15 mal anzuwenden. Sie ist also wirklich sparsam im Verbrauch. Meine Haare fühlten sich nach der Anwendung auch angenehm gepflegt an. Aber nicht gepflegter als bei einer wesentlich günstigeren Haarmaske. Zusätzlich ist der Geruch irgendwie merkwürdig muffig. Absolut nicht meins und für mich definitiv keine 71 EUR in Fullsize wert.

Kueshi – Anti Cellulite Lotionkueshi-Anticellulite Booster

Die Glossybox im Mai 2015 brachte mir dieses Schätzchen ins Beauty-Regal. Zunächst muss ich leider Träume zerstören: Diese Lotion ist keine Wunderwaffe gegen Cellulite. Allerdings hatte ich beim Anwenden schon das Gefühl, dass etwas passiert. Die Haut hat sich, rein subjektiv, besser durchblutet angefühlt. Eventuell kann die Creme also langfristig in Kombi mit Wechselduschen und natürlich Sport+ gesunder Ernährung schon etwas bewirken. Dadurch, da man die Lotion ja recht lokal anwenden hält sie auch eine ganze Weile. Diese Lotion würde ich mir eventuell sogar nachkaufen. Mit knapp 15 EUR passt sie auch noch ins Budget.

 

Aussie – Miracle Dry Shampoo – Aussome Volume

Aussie-Trocken Shampoo
Die Glossybox im Juni 2015 brachte mir zum ersten Mal Trockenshampoo ins Haus. Meine Meinung zu Trockenshampoo hat sich leider bestätigt: ich bin kein Fan.

Das liegt aber definitiv nicht am Produkt. Die größte Befürchtung, die ich hatte war, dass meine Haare einen gräulichen Schimmer bekommen oder noch schlimmer man dicke weiße Trockenshampoo-Flecken im Haar sieht. Beides trat nicht ein. Das Trockenshampoo hat den Aussie-typischen leckeren Geruch. Allerdings sorgt es nicht unbedingt für Volumen. Eigentlich konnte ich meine feinen Haare gerade soweit bringen, dass ein Zopf nicht mehr mit fettigem Ansatz am Kopf pappt und das Ergebnis eine „geht grade noch so“- Frisur brachte. Ich werde es nicht nachkaufen.

Wenn ihr jedoch regelmäßig Trockenshampoo nutzt, dann schaut es euch doch mal an. Ich hab es schon beim dm im Regal gesehen. Und dabei festgestellt, dass das Glossy Mag ein bisschen geflunkert hat: In der Box war definitiv keine Fullsize-Größe sondern eine Probe. Original liegt das Trockenshampoo bei knapp 5 EUR und hat 180ml Inhalt.

 

Habt Ihr ein mal ein Produkt in einer Box bekommen bei dem Ihr sagt: WOW! Das ist ab jetzt mein ultimatives liebstes Lieblingsprodukt?

Ich wünsche Euch einen zauberhaften Tag.
Eure Lilacture